Jobaktuell
Menü
Thumb titelbild anonyme bewerbung fuer jobboerse salzburg
Veröffentlicht am 11. Juni 2017

Image- und Wettbewerbsvorteile durch anonyme Bewerbung

Wussten Sie, dass das Prinzip der anonymen Bewerbung bereits über 50 Jahre alt ist? Es wurde Mitte der 60er-Jahre in England erstmals angewandt und findet im anglikanischen Raum viel mehr Anklang als hierzulande. Dabei hätte dieses Prinzip etliche Vorteile – soziale und wirtschaftliche…

Für Bewerber/innen

Gesamtwirtschaftlich betrachtet erhalten Personen mit Migrationshintergrund oder ältere Kandidat/innen überdurchschnittlich oft Absagen auf ihre Bewerbungen. Dies wurde in unterschiedlichen Studien und Test-Bewerbungen mehrfach belegt. Die Vorteile der anonymen Bewerbung für diese Gruppen von Bewerber/innen sind klar.

Was bringt die anonyme Bewerbung den Unternehmen?

  • 1.) Imagegewinn. Wer als Arbeitgeber einen einfachen, toleranten Bewerbungsweg anbietet, lebt eine offene Unternehmenskultur nach außen sichtbar vor. Für alle Bewerber/innen – nicht nur die oben erwähnten Gruppen.
  • 2.) Darüber hinaus ist die anonyme Bewerbung ein starkes Werkzeug im Personalmarketing. In Branchen, wo es „sich die Bewerber/innen aussuchen können“ (und sich evtl. auch „aus dem Job heraus“ bewerben) macht es absolut Sinn, den Kandidat/innen im ersten Schritt ihre Anonymität zu lassen.
  • 3.) Die anfängliche Naivität, was Datensicherheit in einer immer stärker digitalisierten Welt anbelangt, ist endgültig gewichen. Das Bedürfnis nach Anonymität wird zu einem Basis-Bedürfnis aller Internet-User/innen werden. Grundsätzlich – und damit auch bei der Online-Jobsuche.

Es gibt zahlreiche Unternehmen, denen mindestens einer dieser 3 Punkte wichtig ist

Wir von Jobaktuell sind überzeugt, dass mind. 5 % der Unternehmen in der Euregio Salzburg beim nächsten Stelleninserat eine anonyme Bewerbungsmöglichkeit einsetzen würden…

…wenn sie jemand dabei unterstützt – oder besser noch: ihnen die Arbeit abnimmt.

UND: wenn der Mehrwert den zusätzlichen Aufwand rechtfertigt…

Genau das machen wir:

  • wir integrieren eine zusätzliche anonyme Bewerbungsmöglichkeit in ein Stelleninserat
  • und übernehmen die Vorselektion der anonymen Bewerbungen
  • schaffen so für unsere Kunden Image- und Wettbewerbsvorteile
  • für die Unternehmen bleibt alles wie gehabt, sie erhalten weiter alle persönlichen Bewerbungen direkt
  • zum Fixpreis von 135 € für diesen Zusatzservice

„Outsourcing von anonymen Bewerbungen“ - Dank einzigartigem Spezialwissen

Seit 2013 beschäftigt sich einer der Gründer von Jobaktuell, Robert Kastner, intensiv mit der anonymen Bewerbung und hat ein eigenes System dafür entwickelt, das langfristig erprobt ist und gut funktioniert.

Wir arbeiten mit einer Terminbuchungs-Software, die direkt ins Stelleninserat integriert wird. In Folge wird in einem kurzen, strukturierten Erstgespräch die Qualifikation und der erste persönliche Eindruck abgeklärt. Dabei wird entschieden, welche Bewerbungen weiterverfolgt werden – erst dann werden Unterlagen angefordert.

Ein paar Fakten aus über 3 Jahren Praxis in mehr als 200 anonymen Bewerbungsgesprächen:

  • 15 – 20 % der Bewerber/innen nutzten den anonymen Bewerbungsweg
  • Der Rest bewirbt sich weiterhin wie gewohnt über e-mail
  • Wenn bei einer Stellenausschreibung eine anonyme Bewerbungsmöglichkeit angeboten wird, kommt in mehr als einem Drittel der Fälle die beste Bewerbung auf diesem Weg