Jobaktuell
Menü
Thumb titelfoto fuer blog jobboerse salzburg videobewerbung
Veröffentlicht am 08. Januar 2017

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Videobewerbung

Wir freuen uns über einen kompetenten Gastkommentar zum Thema Videobewerbung. Werner Hammerl bringt jahrzehntelange Erfahrung aus der Bewerbungsberatung mit und hat auch eine viel Know-How im Umgang mit neuen Bewerbungskanälen wie z.b. Skype.

Wann/wie wird eine Videokonferenz im Rahmen eines Bewerbungsprozesses üblicherweise eingesetzt?

In der Regel werden Videokonferenzen im Anschluss an eine schriftliche Bewerbung von den Stellenausschreibern vorgeschlagen, um auf diesem Weg – ähnlich wie beim Telefon-Interview - eine ERSTE Vorauswahl unter den als interessant erscheinenden Kandidaten zu treffen.

Unter welchen Rahmenbedingungen kann/muss ich eher mit einer Video-Bewerbung rechnen?

Je mehr geeignet erscheinende Kandidaten sich für eine ausgeschriebene Stelle beworben haben, umso wahrscheinlicher kommt es zu einer ersten Vorauswahl via Telefon oder eben auch Videokonferenz. Auch für interessante Bewerber und Bewerberinnen, die eine lange Anreise zum Stellenausschreiber hätten, wird zunächst gerne ein erster Kontakt via Telefon/Video angeboten.

Kann ich auch selber eine Videobewerbung vorschlagen?

Natürlich können Sie ein derartiges Angebot im Rahmen der Bewerbung (z.B. im Anschreiben oder auch im E-Mail-Begleittext) auch von sich aus unterbreiten.

Welche Ausrüstung benötige ich eigentlich für eine Videokonferenz?

Eine Computer-Hardware, die über Mikrofon, Lautsprecher (bzw. die geeigneten Anschlüsse für ein alternatives Headset) und eine geeignete Kamera verfügt sowie eine installierte gängige Videokonferenz-Software, wie z.B. das weit verbreitete SKYPE. Es gibt auch sogenannte peer-to-peer-Systeme, bei denen die Technologie für die Videokonferenz bereits in den Browser integriert. Sehr zu empfehlen ist in diesem Bereich Firefox Hello vom gleichnamigen Browser. !!Achtung: diese Form der Videobewerbung erfordert, dass beide Teilnehmer/innen diesen Browser verwenden.

Welches Outfit sollte ich bei einem Bewerbungsgespräch über Skype oder ähnliche Systeme wählen?

Auch wenn Sie sich für derartige Videobewerbungen nicht genauso “herausputzen” müssen, wie für ein Vorstellungsgespräch vor Ort, sollten Sie dabei dennoch auf ein gepflegtes und adrettes Outfit Wert legen.

Welche Rahmenbedingungen soll ich für ein Videovorstellungsgespräch wählen?

Am besten platzieren Sie Sich vor einen neutralen Hintergrund (Wand, Bücherregal u.ä.), der möglichst keine (zu) privaten Einblicke in die Welt des Bewerbers erlaubt und sorgen außerdem dafür, dass man über den gesamten Konferenzverlauf hinweg von außen tunlichst NICHT (z.B. durch Telefon, Familienmitglieder u.ä.) gestört oder abgelenkt wird.

Welche Unterlagen kann/soll ich für eine Videobewerbung vorbereiten?

Am besten halten Sie sämtliche Bewerbungsunterlagen, die Sie im Vorfeld schon versendet haben, (ausgedruckt oder auch am Bildschirm geöffnet) bereit, um jederzeit im Verlauf der Konferenz darauf zugreifen zu können.

Was sollte ich sonst noch bei der Vorbereitung beachten?

Orientieren Sie sich am besten exakt an den Vorgaben, die Ihnen der Stellenausschreiber im Vorfeld der Videokonferenz unterbreitet hat, und klären Sie offene Fragen (via E-Mail oder Telefon) rechtzeitig VOR der Video-Bewerbung.

Wie viele Personen nehmen an einer Videobewerbung in der Regel teil?

Sofern im Vorfeld der Videokonferenz nicht anders angekündigt, nehmen an derartigen Konferenzen in der Regel 2 Personen (Stellenausschreiber und Bewerber) teil.

Gibt es für Videokonferenzen bestimmte Verhaltens-/Umgangsregeln?

Es gelten grundsätzlich dieselben (verbalen UND nonverbalen!) Verhaltensregeln, wie in einem “richtigen” Vorstellungsgespräch. Falls die Verbindung einmal unterbrochen wird, versucht normalerweise zuerst JENE Person die Verbindung wieder aufzunehmen, die auch zu Konferenzbeginn die Kontaktaufnahme durchgeführt hat.

Mit welchen Fragen muss ich im Rahmen einer Videobewerbung rechnen?

Grundsätzlich werden in einer derartigen Videokonferenz dieselben Fragenkomplexe bearbeitet, wie in einem Vorstellungsgespräch; einen Überblick über die beliebtesten Fragestellungen dabei finden Sie unter diesem Link.

Darf ich bei Vorstellungsgespräch über Skype bzw. Videotelefonie auch selber Fragen äußern?

Natürlich können Sie dabei auch selber Fragen stellen und klären; nicht selten wird dies von den Stellenausschreibern sogar erwartet!

Ersetzt eine Skype-Präsentation ein “richtiges” Vorstellungsgespräch?

Nein, da VOR einer endgültigen Job-Zusage praktisch immer erst auch noch ein persönliches Kennenlernen vor Ort stattfindet.

Wie geht das Bewerbungsprozedere nach einer Videobewerbung weiter?

Nachdem mit allen geeignet erscheinenden Bewerbern eine Videokonferenz abgehalten wurde, werden die entsprechend interessantesten Kandidaten dann noch zu einem weiterführenden persönlichen Vorstellungsgespräch vor Ort eingeladen.

Wie/wo kann ich mich auf eine Videobewerbung vorbereiten?

Die Vorbereitung auf eine Video-Bewerbung sollte ähnlich gewissenhaft sein, wie für ein “richtiges” Vorstellungsgespräch. Die Bewerbungsberatung.AT unterstützt Sie dabei entweder im Rahmen eines persönlichen Coachings (in Wien Zentrumsnähe) oder auch über ein (weltweit abrufbares) Skype-Coaching, wobei auf Wunsch die bevorstehende Video-Bewerbung auch gleich als Videokonferenz via SKYPE simuliert werden kann.

Artikelbild1_fuer_Blog_Jobboerse_Videobewerbung

Mag.Werner Hammerl verfügt als Projektleiter der Bewerbungsberatung.AT mit seinem Experten-Team über eine jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Bewerbungs- & Karriereberatung und bietet diese - als einer der ersten am Online-Markt - bereits seit dem Jahr 2000 erfolgreich über das Internet an. www.bewerbungsberatung.at