Jobaktuell
Menü
Niemand kann Dir mehr über "DO-WHAT-YOU-LOVE" beibringen als Romy
Veröffentlicht am 12. Januar 2020

2019 - das Jahr der Jobbörse Salzburg in Website Zahlen

So eine Rückschau macht schon Spaß. Wenn die Entwicklung so erfreulich ist…

5- und 6-stellige Ergebnisse

Im Jahr 2019 haben insgesamt 48.320 Nutzer/innen (unique visitors) die Website unserer Jobbörse für Salzburg besucht. Und haben dabei 140.036 Seiten geöffnet.

Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug dabei 1:18 Minuten. Ein sehr guter Wert, der uns zeigt, dass wir auch wirklich die regionale Zielgruppe am Arbeitsmarkt im Großraum Salzburg erreichen.

Wie schaut der/die durchschnittliche Jobbörse Salzburg Besucher/in aus

82 % der Besucher/innen kommen aus Österreich. 8 % aus Deutschland. Bei den restlichen 10 % sind erwähnenswert (in dieser Reihenfolge): USA, Ungarn, Slowakei, Kroatien.

61 % der Besuche kommen von Frauen.

Die Altersaufteilung ist wie folgt:

  • 32 %……….25 bis 34 Jahre
  • 23 %……….35 bis 44 Jahre
  • 20 %……….45 bis 54 Jahre
  • 13 %……….18 bis 24 Jahre
  • 12 %……….über 55 Jahre

Job unschlagbar vorne

Von den über 140.000 geöffneten Seiten waren davon 112.019 Seiten mit Stelleninseraten.

Die restlichen 28.000 Seiten - was unsere Besucher/innen davon sonst noch besonders interessierte (in der Reihenfolge der Aufrufe):

  • Stellengesuche durchsehen
  • Stellengesuch aufgeben
  • Kontakt Seite
  • Blog (mit Unterseiten)
  • Inseratenpreise für Unternehmen

Mobil auf dem Vormarsch

Inzwischen besuchen 60 % der Personen auf Jobaktuell unsere Jobbörse für Salzburg mit dem Smartphone. Ein gutes Drittel (35 %) benutzt noch den Desktop PC oder Laptop dafür. Die restlichen 5 % steigen mit einem Tablet in die Seite von Jobaktuell ein.

Die Entwicklung geht recht rasch. 2018 lag der Anteil an Mobilbesucher/innen noch um 5 Prozentpunkte niedriger, die damals noch beim Kuchen der Desktop- und Laptop-Besucher/innen lagen.

Wie kommen Besucher/innen auf unsere Jobbörse für Salzburg?

Die Besucherquellen für Jobaktuell teilen sich im Jahr 2019 auf wie folgt:

  • 50 % über Verweise, Verlinkungen von Netzwerkpartnern (z.B. Gemeinden, Jobsuchmaschinen)
  • 30 % über bezahlte Google Suchen (AdWords)
  • 8 % Direkt
  • 7 % über die Google Suche (“organische” Suchergebnisse)
  • 5 % Social Media

Die wichtigsten einzelnen Besucherquellen waren Google, unsere 4 Jobsuchmaschinen-Partner Metajob, Alleskralle, Jobrapido und Jooble sowie Facebook.

Auch unsere inzwischen auf 21 Gemeindepartner gewachsenes regionales Netzwerk ist eine sehr starke Besucherquelle. Die stärksten Gemeinden in dieser Reihenfolge:

  • Neumarkt am Wallersee
  • Seekirchen
  • Köstendorf
  • Anthering
  • Wals-Siezenheim
  • Henndorf
  • Eugendorf

Quelle: Google Analytics