Jobaktuell
Menü
Von wegen Sommerflaute am Arbeitsmarkt...

Trainer*in Kulturtechniken

Lebenshilfe Salzburg, Stadt Salzburg

Branchen: Sozialberufe, Gesundheitsberufe, Pflege

Berufslevel: Fachkraft mit Berufserfahrung / Berufseinstieg mit Fachausbildung / geringfügige Beschäftigung

Zeitform: Teilzeit

Die Produktionsschule lebens.echt der Lebenshilfe Salzburg bereitet junge Menschen im Alter von 15 bis 24 Jahren, die vor einer Ausbildung noch besondere Unterstützung brauchen, in einem betrieblichen Umfeld auf das Berufsleben vor. Mittels Coaching, Trainingsmodulen (Gastronomie und Bau / Instandhaltung), Praktika, Wissensvermittlung und Sport werden sie an eine weiterführende Ausbildung herangeführt.

In der Wissenswerkstatt sollen bei den Jugendlichen fehlende Kenntnisse nachgebessert und die Lust am Lernen geweckt werden. Wir suchen ab Anfang September 2019 eine*n

Trainer*in Kulturtechniken für Jugendliche

im Ausmaß von 6 h/Wo (geringfügige Beschäftigung).


Ihre Aufgaben:


Was Sie mitbringen:


Wir bieten Ihnen
ein angenehmes Betriebsklima, ein vielseitiges Aufgabengebiet, sehr viel Raum zur Mitgestaltung und Mitarbeit in einem jungen und multiprofessionellen Team.

Das nach SWÖ-KV gebührende Mindestgehalt in Verwendungsgruppe 7 auf Basis Vollzeit beträgt Euro 2.330,60 brutto monatlich. Das tatsächliche Entgelt ist abhängig von anrechenbaren Vordienstzeiten.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Foto richten Sie bitte an:
Lebenshilfe Salzburg – Produktionsschule lebens.echt
Michael Lechner, BA BA MA,
Moosstraße 197, 5020 Salzburg
michael.lechner@lebenshilfe-salzburg.at
www.lebenshilfe-salzburg.at/produktionsschule-lebens-echt.html

Die Produktionsschule lebens.echt wird gefördert vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und vom Sozialministeriumservice.

Lebenshilfe Salzburg
Nonntaler Hauptstraße 55
5020 Salzburg
Österreich